Industrieland OÖ

Die OÖ. Industrie ist der Wohlstands-, Arbeitsplatz- und Innovationsmotor des Landes.

Oberösterreich - Zahlen und Fakten

  • 14% der Fläche Österreichs
  • 17% der Bevölkerung
  • 27% der industriellen Wertschöpfung
  • 30% der Exporte

Industrie bezeichnet den Teil der Wirtschaft, dessen Kern die Produktion und Weiterverarbeitung von materiellen Gütern oder Waren ist. Die Industrie von heute verschmilzt immer stärker mit dem Dienstleistungssektor. Der moderne Industriebegriff des Servoindustriellen Sektors umfasst die Sachgütererzeugung, die Energie- und Wasserversorgung, das Bauwesen sowie industrienahe oder produktionsorientierte Dienstleistungen wie etwa Softwareentwicklung, Engineering, Forschung und Entwicklung.

IV-Iconiv-positionen

Neueste Ausgabe lesen
iv-exklusiv Bild